Sie sind hier: Anwalt-Schmidt.de  > Recht - Aktuell  > Düsseldorfer Tabelle Druckversion: PDF

 

Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2017

Nettoeinkommen / € Altersstufen in Jahren (§ 1612 a Abs. 1 BGB) / € % Bedarfskontrollbetrag / €
  0-5 6-11 12-17 ab 18    
bis 1.500 342 393 460 527 100  
1.501-1.900 360 413 483 554 105 1.180
1.901-2.300 377 433 506 580 110 1.280
2.301-2.700 394 452 529 607 115 1.380
2.701-3.100 411 472 522 633 120 1.480
3.101-3.500 438 504 589 675 128 1.580
3.501-3.900 466 535 626 717 136 1.680
3.901-4.300 493 566 663 759 144 1.780
4.301-4.700 520 598 700 802 152 1.880
4.701-5.100 548 629 736 844 160 1.1980
Bei Einkommen über 5.101 Euro netto wird einzelfallabhängig ermittelt

Düsseldorfer Tabelle 2016

Duesseldorfer-Tabelle-1-Januar-2016.pdf

Düsseldorfer Tabelle 2014

Es ist keine Änderung der Tabelle 2013 erfolgt.

Düsseldorfer Tabelle 2013

Keine neue Düsseldorfer Tabelle für 2012

Für das Jahr 2012 wurde keine neue Düsseldorfer Tabelle herausgegeben. Es gelten daher auch im Jahr 2012 die mit der Tabelle 2011 festgesetzten Unterhaltsbeträge für Unterhaltsberechtigte und die einem Unterhaltsverpflichteten verbleibenden Selbstbehaltssätze fort, weil weder gesetzliche noch steuerliche Änderungen eine Anpassung erfordern. In der Düsseldorfer Tabelle, die vom Oberlandesgericht Düsseldorf herausgegeben wird, werden in Abstimmung mit den anderen Oberlandesgerichten und dem Deutschen Familiengerichtstag Unterhaltsleitlinien, u. a. Regelsätze für den Kindesunterhalt, festgelegt.